E-Government

Sem.Nr. 21 / 37 / VER / KS / 02
Termin 25.01.2021 bis 27.01.2021
Dauer 3 Tage
Ort Dresden - oder Inhouse direkt bei Ihnen
Standardpreis 990 €
REFA-Mitgliederpreis 960 €

als PDF speichern

Grundlegendes

Das Internet verändert die Gesellschaft auf dem Weg zu einer globalen Informations- und Wissensgesellschaft. Bürgerinnen und Bürger sowie die Wirtschaft wollen zukünftig auch mit Online-Dienstleistungen versorgt werden. Aber auch die Verwaltung nutzt immer mehr die Internet-Technologie für ihre internen und verwaltungsübergreifenden Prozesse. Damit wird der Übergang zwischen der internen Verwaltungsarbeit und den Bürger- und Kundenanliegen zunehmend durchlässiger. Ein weiterer Aspekt besteht darin, dass auf Daten überall zugegriffen werden kann, wo ein Netzanschluss besteht und natürlich eine Berechtigung dazu vorliegt.

Diese "Entörtlichung" von Verwaltungs-Datenbeständen lässt aus Sicht der Verwaltungsmodernisierung neue und vielfältige Möglichkeiten der Gestaltung staatlicher und kommunaler Aufgaben zu. Nicht nur die Prozesse in der Verwaltung lassen sich neu denken, sondern auch neue Formen von kooperativer Leistungserbringung und innovative Zusammenarbeitsszenarien zwischen Gemeinden und Verwaltungen sind möglich.

Seminarziele

  • Sie kennen die Grundlagen, Ziele und Möglichkeiten von E-Government.
  • Die organisatorischen Rahmenbedingungen eines neuen Verwaltungsproduktionsmodells, das durch Organisationsformen wie Front- und Backoffice und One Stop Government gekennzeichnet ist, sind Ihnen bekannt.
  • Sie wissen, welche technische E-Government-Funktionen es gibt und wie diese in Verwaltungsprozessen genutzt werden können.
  • Sie können die besonderen Herausforderungen von E-Government-Projekten einschätzen.

Seminarinhalte

  • E-Government, Definition und Historie
  • E-Government und New Public Management
  • EU-Dienstleistungsrichtlinie als Treiber von E-Government
  • IT-Gewährleistungsarchitektur für E-Government und der Einsatz in Verwaltungs-Prozessen
  • Steuerung von E-Government-Projekten

Seminarabschluss

    Nach erfolgreicher Seminarteilnahme erhalten Sie Ihre persönliche REFA-Bescheinigung mit einer Auflistung aller im Seminar vermittelten Inhalte. Ihr Vorteil: Sie haben damit gleichzeitig einen wichtigen Baustein der Ausbildung zum REFA-Prozessmanager absolviert.

    Hier finden Sie alle weiteren Seminare zur Ausbildung REFA-Prozessmanager:

    1. Grundlagen des Prozessmanagements

    2. Prozessmanagement Verwaltung

    3. Projektmanagement und Projektcontrolling

    4. Veränderungsmanagement

    5. E-Government

    6. Prozesse managen – Prüfung

    Seminarbetreuung

    Ina Müller, 2. Stellvertreterin/Kassenwart, REFA Sachsen e.V.

    Ina Müller

    + 49 (0)176 4200 7230

    ina.mueller[at]refa-sachsen[dot]de

    Seminaranmeldung

    Einfach das Anmeldeformular bequem am Bildschirm ausfüllen, unterschreiben und an REFA Sachsen per Mail zurücksenden. Nach Eingang Ihres Formulars erhalten Sie von uns Ihre persönliche Anmeldebestätigung mit allen relevanten Informationen.